Nordhessische Regionalauswahl e.V.
Altenritter Str. 37
34225 Baunatal


Aktualisiert am 30.09.2012

 
 

Herkules-Ehrenpreis an Dr. Herbert Günther

Fußball-Regionalauswahl spielt 0:0 bei Deutscher Weinelf

Der Rahmen konnte nicht passender gewählt sein. Im idyllischen Geisenheimer Kappellengarten, am Ufer des Rheins, im Beisein der Spieler der Deutschen Weinelf und der Nordhessischen Fußball-Regionalauswahl wurde der hessische Staatsminister a.D., Dr. Herbert Günther, mit dem Herkules-Ehrenpreis ausgezeichnet. Den Pokal an den Gründungs-Schirmherrn überreichten Regionalliga-Vorsitzender Hartmut Schäfer, dessen Stellvertreter Reinhard Schaake sowie Ehren-Vorstandmitglied Roland Kotaska.

Zuvor hatte die Nordhessische Regionalauswahl, die u.a. mit Holger Brück, Bernd Lichte, Manfred Grawunder, Frank Höhle, Mario Bergner und Horst Knauf antrat, im Benefizspiel der Aktion „Zukunft für Kinder“ gegen die Weinelf trotz hochkarätiger Chancen nur ein torloses Unentschieden erreicht. Im Hinspiel in Kassel waren die Nordhessen noch als 2:1-Sieger vom Platz gegangen.  (wie)

Herkules-Preis für Ex-Staatsminister: Die Ehrung im Geisenheimer Kappellengarten durch (von links) Weinelf-Vorsitzender Robert Lönarz, Roland Kotaska, Dr. Herbert Günther und Hartmut Schäfer Foto:nh

© Nordhessische Regionalauswahl